Leistungen

Tiefbau für Fahrleitungsanlagen

Gründung mittels

  • einfachem Blockfundament mit Köcher aus Stahl- oder Wellrohr
  • Stufenfundament im Falle vorhandener versorgungsleitungen
  • Trag- und Einsetzrohr zur besseren Lastabtragung in der Nähe von Gebäuden
  • bewehrter Fundamente mit Ankerkörben für Aufesetzmaste
  • bewehrter Flächenfundamente mit Ankerkörben bei geringen Einbautiefen
  • Vibration mit Hochfrequenzramme (Stahlrohrgründung)
  • kombinierter erschütterungsfreier Bohr- Eindrehverfahren (Stahlrohrgründung)
  • Bohrgründungen mit Betonummantelung bis zu 900mm Rohrdurchmesser

Die Tiefengründungen werden ausschließlich mit Mobilgeräten ausgeführt - so besitzen wir gerade im innerstädtischen Bereich eine sehr hohe Flexibilität.

Zudem stellen wir auch die neuen Fahrleitungsmaste, tauschen bestehende Fahrleitungsmaste mit Hilfe von provisorischen Mobilfundamenten und Masten aus oder demontieren die Altanlage.

Nicht zu vergessen sind die Tiefbauarbeiten für die Bahnstromzuführung, das setzen von Fahrleitungstrennstellen, Kuppel- und Speiseschaltern.

Verkehrstechnische Anlagen

Sie erhalten von uns:

  • Haltestellenbau
  • Bahnübergänge, Knotenpunkte
  • Ampelanlagen
  • Verkehrs-/ Parkleitsysteme
  • Wildzäune